Frankenwaldbahn
  Gundelsdorf
 



Lage: Km 20,30

Abkürzung:
NGD

Betriebsstellenart:
Haltepunkt

Taktfrequenz:


- RB Bamberg - Lichtenfels - Saalfeld (Saale) 2 h - Takt

Bahnhofskategorie: 6

Bahnsteiggleise:
2
(zwei Außenbahnsteige)

Bahnsteiglose Gleise: -

weitere Gleisanlagen: -

Bahnsteiglänge:
Gleis 1: 190 m, Gleis 2: 192 m

Bahnsteighöhe: jeweils 38 cm

barrierefrei: nein

Sonstige Ausstattungen: dynamische Schriftanzeiger (an beiden Bahnsteigen), P+R Parkplätze

Sonstige Informationen: -

 

Blick über Bahnsteig 2 in Richtung Kronach.



Blick hinüber auf das Bahnhofsgebäude an Bahnsteig 1.


Blick zurück über Bahnsteig 2 in Richtung Stockheim. Da dieser Bahnsteig von Einsteigern mehr frequentiert wird als Gleis 1, befindet sich auch hier der einzige Fahrkartenautomat des Haltepunktes Gundelsdorf. Auch ist ein kurzer Bahnsteigabschnitt hier geteert, sonst findet man nur Kies als Bahnsteigbelag. Will man nun aber nach dem Fahrkartenkauf in Richtung Saalfeld fahren, muss man folgenden, etwa 5-minütigen Weg in Anspruch nehmen:


Den Bahnsteig über diesen Fußweg in Richtung Kronach verlassen.


Am Ende des Weges nach links in den Tunnelweg abbiegen.


Blick zurück mit Straßenschild und ET 442 im Hintergrund.


Am Ende des Tunnelweges dann nach links in die Nalser Straße abbiegen.


Häuserensemble in Gundelsdorf, welches mit seinen etwa 1000 Einwohnern zur Stadt Kronach gehört.


Nach etwa 300 m führt dieser Fußweg zwischen den Gärten wieder in Richtung der Bahnstrecke.


Wir begeben uns auf eine Bahnanlage.


Blick in den Zufahrtsstraße zum Bahnhof. Auf der rechten Seite befanden sich bis in die 1980er Jahre Ladegleise.


Nochmals der Hinweis auf eine Bahnanlage.


Neben dem Bahnhofsgebäude finden sich Stellflächen für PKWs.


Straßenseite des Bahnhofsgebäudes.


Blick über Bahnsteig 1 in Richtung Kronach.



Blick hinüber nach Gleis 2.


Blick über Bahnsteig 1 in Richtung Stockheim.

 
  Heute waren schon 2 Besucher (59 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=