Frankenwaldbahn
  Nahverkehr
 

Baureihe 442


442 273 und 442 274 erreichen am 13. August 2012 als Lt 70725
nach Jena Saalbahnhof den Bahnhof Pressig-Rothenkirchen.



442 305 ist am 18. September 2012 als RB nach Pressig-Rothenkirchen
bei Kronach unterwegs.



442 106, 442 275 und 442 273 am 23. Juli 2013 im Bahnhof Kronach.


Fahrgastraum des 442 305.


Führerstand.

Baureihenbezeichnung: 442

Eigentümer: DB Regio

Baujahre: 2008 - heute

Hersteller: Bombardier

Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

Länge:

* 3-Teiler: 56,2 m
* 4-Teiler: 72,3 m

* 5-Teiler: 88,4 m


Sitzplätze:

* 3-Teiler: 183 (16 in der 1.Klasse, 136 in der 2. Klasse, 31 Klappsitze)
* 4-Teiler: 250 (16 in der 1.Klasse, 187 in der 2. Klasse, 47 Klappsitze)

* 5-Teiler: 300 (16 in der 1.Klasse, 251 in der 2. Klasse, 33 Klappsitze)


Seit 18. September 2012 kommen planmäßig Nürnberger Triebwagen der Baureihe 442 "Talent 2" im Nahverkehr auf der Frankenwaldbahn zum Einsatz. Die ET 442 übernahmen zunächst die Regionalbahn-Leistungen zwischen Bamberg und Kronach bzw. Saalfeld. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2012 wurde dann auch die unter dem Label Franken-Thüringen-Express vermarktete RE-Linie Nürnberg - Bamberg - Lichtenfels - Jena auf die neuen Fahrzeuge umgestellt. Je nach Verkehrstag und Zeit kommen Triebwagen mit einem, zwei bzw. drei Mittelwagen zum Einsatz. Zudem verkehren folgende Züge planmäßig als Doppeltraktion: RE 4980 (bis Kronach), RB 59340 und RB 59345, RB 59361 (freitags) und RB 59374 (freitags).

 
  Heute waren schon 12 Besucher (52 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=