Frankenwaldbahn
  Sichtungen (18.06.17)
 
Sonntag, 18. Juni 2017: Piko-Sonderzüge im Frankenwald

Am gestrigen Samstag (17.06.2017) fand der im zweijährigen Rhythmus stattfindende Tag der offenen Tür beim Modellbahnhersteller Piko im thüringischen Sonneberg statt. Aufgrund von Bauarbeiten (Umbau Bahnhof Coburg, Anbindung Neubaustrecke) war die Eisenbahnlinie zwischen Ebersdorf und Sonneberg für den kompletten Bahnverkehr gesperrt. Somit konnten auch die Sonderzüge für Eisenbahn- und Modellbaufreunde die Spielzeugstadt nicht erreichen. Als Ersatzmaßnahme wählte man einen Busverkehr ab dem etwa 15 Kilometer entfernten und an der Frankenwaldbahn gelegenen Bahnhof Pressig-Rothenkirchen. Somit fuhren vier der fünf Sonneberger Sonderzüge nach Pressig-Rothenkirchen, im einzelnen waren dies:

- 194 158-2 mit einem Sonderzug aus Veitshöchheim / Würzburg
- 202 484-2 mit einem Sonderzug aus Magdeburg / Staßfurt
- 155 110-2 mit einem Sonderzug aus Berlin-Schöneweide
- 250 137-7 mit einem Sonderzug aus Leipzig-Plagwitz

Während die E 94 mit ihrem Sonderzug aus Platzgründen zur Zwischenabstellung nach Steinbach am Wald weiterfuhr, verbrachten die restlichen Garnituren ihre Standzeit im Bahnhof Pressig auf den Gleisen 5 und 6. Einige Eindrücke vom gestrigen Tag:


194 158-2 passiert pünktlich um 11:22 Uhr mit ihrem 4-Wagen-Sonderzug von Veitshöchheim nach Pressig-Rothenkirchen den Bahnhof Kronach. Im Hintergrund das Mineralölwerk Voitländer aus dem Jahr 1910.


202 484-2 pausiert mit ihrem stilechten DR-Sonderzug aus Magdeburg im Pressiger Bahnhof auf Gleis 6.


Seitenportrait mit den ehemaligen Pressiger Eisenbahnwohnhäusern im Hintergrund. In der brachen Fläche im Vordergrund befanden sich einst einige Gütergleise, die zuletzt während der Deutschen Teilung der Zollbehandlung von Güterzügen zwischen DDR und BRD dienten.


Hinter dem Magdeburger Sonderzug stand 155 110-0 mit ihrem Wagenpark aus Berlin-Schöneweide.


Zweimal Reichsbahn-Container nebeneinander: 250 137-7 mit ihrem Sonderzug aus Leipzig-Plagwitz neben 155 110-0 mit ihrem Sonderzug aus Berlin-Schöneweide.


Blick auf den Bahnhof Pressig-Rothenkirchen samt Empfangsgebäude mit den Sonderzug-Garnituren.


194 158-2 konnte mit ihrer Leerreise von Steinbach am Wald nach Pressig-Rothenkirchen zwischen Förtschendorf und Rothenkirchen fotografiert werden.


155 110-0 passiert mit ihrem Sonderzug nach Berlin-Schöneweide gerade die ehemalige Blockstelle Hessenmühle.




202 484-2 erklimmt mit ihrem Sonderzug nach Magdeburg Hbf kurz nach Rothenkirchen gerade die ersten Meter der Frankenwaldrampe.

Mittwoch, 07. Juni 2017: 
Unwetterfolgen, Lokomotion, Offroad, u.v.m. auf der Frankenwaldbahn


193 827-3 Railpool (im Einsatz für TX Logistik) steht am 26. Mai 2017 mit einem LKW-Aufliegerzug im Bahnhof Kronach.


Eine Stopfmaschine der Bahnbau Wels GmbH steht am 28. Mai 2017 im Bahnhof Kronach Gleis 6 abgestellt.


291 037-0 von Railsystems zieht am 28. Mai 2017 einen Oberleitungsbauzug für die NBS-Baustelle durch Kronach in Richtung Lichtenfels. Rechts im Bild: 212 317-2.


187 317-2 von Raildox zieht am 28. Mai 2017 einen Ganzzug neuer Getreidewagen der Firma Ermewa nach Rudolstadt Güterbahnhof und passiert dabei gerade den Bahnhof Kronach.


Eine Doppelstock-Garnitur mit einem Steuerwagen der Bauart DABpbzfa 762.0 an der Spitze und 111 182-2 am Schluss passiert am 28. Mai 2017 als Rücküberführung vom Kirchentag-Sonderverkehr um Lutherstadt-Wittenberg nach Augsburg den Bahnhof Kronach.



193 555 "Offroad" von TX Logistik zieht am 30. Mai 2017 einen LKW-Aufliegerzug durch Kronach in Richtung Lichtenfels.


MRCE 182 519 (im Einsatz für TX Logistik) zieht am 03. Juni 2017 einen Containerzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


Aufgrund einer unwetterbedingten Streckensperrung zwischen Kronach und Lichtenfels musste diese Stopfmaschine am 03. Juni 2017 eine Zwangspause im Bahnhof Kronach einlegen. Die Folgen dieses Starkregens waren unter anderem:


Eine überschwemmte Unterführung im Bahnhof Kronach.


Reisende zu den Bahnsteigen 2/3 und 4/5 durften daher legal unter Aufsicht der Bundespolizei und des Zugpersonals die Gleise an den ehemaligen Postüberwegen überschreiten. Hier musste allerdings noch die Durchfahrt von 151 129-4 mit ihrem gemischten Güterzug abgewartet werden.


Lokomotion 139 311 zieht am 05. Juni 2017 den BTE-Sonderzug DPE 20383 von Dresden nach Linz und passiert dabei gerade den Bahnhof Kronach.

Sonntag, 28. Mai 2017: 
Dampfsonderfahrt, Kirchentag-Überführung, Baureihen 140, 151, 155, u.v.m. auf der Frankenwaldbahn

Auch die letzten Tage war wieder viel auf der Frankenwaldbahn geboten. 18 Bilder haben wir ausgewählt, die einen Teil dieser besonderen Züge zeigen:


Stammleistungen der Baureihe 151 auf der Frankenwaldbahn sind, neben dem Nachschiebedienst, vor allem die Beförderung der Übergabezüge zwischen Saalfeld (Saale) und Nürnberg bzw. in Gegenrichtung: 151 166-6 zieht am 17. Mai 2017 einen solchen Zug durch Kronach in Richtung Lichtenfels.


Raildox 185 409-0 ist am 17. Mai 2017 mit einem Düngemittelzug bei Kronach-Blumau in südliche Richtung unterwegs.


193 551 "Zwei Pole mit enormer Zugkraft" von TX Logistik ist am 20. Mai 2017 mit einem Schiebewandwagenzug auf dem Weg nach Rostock und passiert dabei gerade das Kronacher Mineralölwerk "Voitländer".



193 640 "Connected by Rail" und 193 266 "We love to connect" (beide TX Logistik) sind am 21. Mai 2017 mit einem LKW-Aufliegerzug nach Leipzig unterwegs und konnten dabei im Bahnhof Kronach dokumentiert werden.


151 033-8 von EGP / SRI zieht am 25. Mai 2017 einen VW-Autozug durch Kronach in Richtung Lichtenfels.


Railpool 193 801-8 durchfährt am 25. Mai 2017 solo den Bahnhof Kronach in Richtung Lichtenfels.


Auch die Baureihe 155 konnte in den vergangenen Tagen wieder vermehrt auf der Frankenwaldbahn angetroffen werden: 155 206-6 vom Bw Seddin zieht am 26. Mai 2017 einen PKP-Kohlezug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


140 848-3 der EVB Logistik zieht am 26. Mai 2017 einen leeren Autotransportzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.



212 317-2 fuhr am 26. Mai 2017 solo von Bamberg und Kronach und wurde anschließend vor dem "großen" Schneepflug auf Gleis 21 abgestellt. Kurz nach der Ankunft bzw. am Folgetag konnte die Lok dort dokumentiert werden.





Am 27. Mai 2017 fuhr ein Dampfsonderzug der Fränkischen Museums-Eisenbahn (FME) mit 52 8195-1 von Fürth über die Frankenwaldbahn nach Arnstadt und zurück über Schweinfurt. In Kronach wurde die Dampflok durch die Freiwillige Feuerwehr bewässert.


189 002-9 zieht am 27. Mai 2017 einen Containerzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.



Der Evangelische Kirchentag 2017 fand vom 24. - 28. Mai in Berlin und Wittenberg statt. Zum Abschlussgottesdienst in der Lutherstadt am 28. Mai 2017 wurden weit über 100.000 Besucher erwartet. Um diese Massen befördern zu können, erbrachte die Deutsche Bahn einen S-Bahn-ähnlichen Verkehr auf allen Strecken um Wittenberg, wobei hierfür Zuggarnituren aus ganz Deutschland gesammelt wurden. Auch die Südostbayernbahn stellte drei Lokomotiven der Baureihe 245 und 18 Doppelstockwagen, um auf der Relation Halle - Lutherstadt Wittenberg - Jessen pendeln zu können. Überführt wurden die Garnituren mit 245 013 an der Spitze, 245 012 an zweite Stelle und 245 011 am Schluss am 27. Mai 2017 als Lr-D 72386 von Mühldorf über die Frankenwaldbahn nach Merseburg und konnten dabei in Kronach festgehalten werden - was ein langer Zug!


Sonntag, 21. Mai 2017: Baureihen 140 & 215, Martin-Luther-Lok, Fussballsonderzüge, Vectron, u.v.m. auf der Frankenwaldbahn



ECM 202 720-9 durchfährt am 10. Mai 2017 solo den Bahnhof Kronach in Richtung Lichtenfels.


145 092-3 (im Einsatz für HSL) zieht am 10. Mai 2017 einen Kesselwagenzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


185 589-9 "500 Jahre Reformation / Martin Luther" von RheinCargo zieht am 11. Mai 2017 eine Lokomotive der Baureihe 145 und einen Kesselwagenzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.






Am 13. Mai 2017 verkehrten die Fussballsonderzüge RC 16442 und RC 16447 von Magdeburg nach Aalen und zurück (VfR Aalen - 1. FC Magdeburg) über die Frankenwaldbahn. Der Zug bestand aus 112 164 und 112 166 sowie den Wagen 25-04 783, 25-04 778, 25-04 77, 25-04 784 und 86-03 151, allesamt modernisierte Doppelstockwagen der ehemaligen Deutschen Reichsbahn der DDR. Unbekannt sind diese Wagen im Frankenwald auch nicht, erbrachten sie doch bis Dezember 2010 die Regionalbahnleistungen zwischen Lichtenfels und Saalfeld. Für den Steuerwagen, übrigens der letzte dieser Bauart (BA 778), ollte es sein letzter Einsatz gewesen sein. Er wurde einige Tage später abgestellt.


182 570 "We love to connect" von TX Logistik zieht am 13. Mai 2017 einen Schiebewandwagenzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


MRCE 189 451 (im Einsatz für DB Cargo) zieht am 17. Mai 2017 einen gemischten Güterzug durch Kronach in Richtung Lichtenfels.


215 001-9 von Railsystems durchfährt am 17. Mai 2017 solo den Bahnhof Kronach in Richtung Lichtenfels.


Captrain 193 895-0 zieht am 17. Mai 2017 einen leeren Containerzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


Railpool 185 681-4 zieht am 18. Mai 2017 die 232 158-8 der Leipziger Eisenbahngesellschaft und einen Kesselwagenzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


140 815 und 140 811 vom Erfurter Bahnservice ziehen am 19. Mai 2017 einen Kesselwagenzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


Sonntag, 14. Mai 2017: Baureihe 140, Spritzzug, Messzug, Militärzüge u.v.m. auf der Frankenwaldbahn


140 789-9 und eine weitere Maschine der Baureihe 140 vom Erfurter Bahnservice ziehen am 09. Mai 2017 einen Kesselwagenzug bei Stockheim nach Ingolstadt.







203 214-2 war am 10. Mai 2017 mit einem Spritzwagen auf der Frankenwaldbahn unterwegs und befuhr dabei in den Bahnhöfen Hochstadt-Marktzeuln, Kronach, Pressig-Rothenkirchen, Steinbach am Wald und Ludwigsstadt alle Haupt- und Nebengleise. Gegen Mittag erreichte die Fuhre Kronach und war hierbei auch auf dem ehemaligen Rodachtalbahn-Gleis unterwegs. In der dazugehörigen Abstellanlage pausierte man dann auch zur Mittagszeit. Hierbei konnten auch einige ungewöhnlichen Perspektiven umgesetzt werden, hält sich doch der Verkehr auf diesen Gleisen in Grenzen. Anschließend ging es weiter in Richtung Ludwigsstadt, bis man schließlich gegen 16:30 Uhr wieder auf dem Rückweg nach Lichtenfels den Bahnhof Kronach durchfuhr.




Nicht zum ersten Mal weilten 182 506 und 402 020 "Meiningen" zu sogenannten "Torsionsmessfahrten" auf der Frankenwald-Nordrampe. Am 09. und 10. Mai 2017 war es wieder soweit. Auf den Überführungsfahrten von und zum Übernachtungsort Lichtenfels (LPFT-A 92191 bzw. 92212) konnte die Fuhre in Kronach dokumentiert werden.


185 391 zieht am 10. Mai 2017 einen Begleitwagen der Tschechischen Staatsbahn (CD) und einen Militärzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


Auch am 11. Mai 2017 konnte ein solcher Militärzug in Kronach fotografiert werden, diesmal mit 152 124 an der Spitze.


110 469-4 durchfährt am 11. Mai 2017 solo den Bahnhof Kronach in Richtung Saalfeld.


193 554 "TX Leitwolf" zieht am 13. Mai 2017 einen LKW-Aufliegerzug durch Kronach in Richtung Lichtenfels.


ICE 1000 nach Berlin Hbf ist am 13. Mai 2017 bei Kronach in Richtung Saalfeld unterwegs.

Sonntag, 07. Mai 2017: Sehr starker Verkehr auf der Frankenwaldbahn diese Woche

Eine ziemlich hohe Verkehrsdichte hatte die Frankenwaldbahn in dieser Woche aufzuweisen, weshalb wieder einige Aufnahmen entstanden. Sogar zu viele, so dass wir aufgrund der hohen Datenmenge nicht alle Fotos heute veröffentlichen können. Wir haben eine kleine Auswahl von 30 Bildern getroffen, bei der für jeden etwas dabei sein sollte. Die fehlenden Aufnahmen werden dann mit den kommenden Sichtungsbeiträgen noch gezeigt. Viel Spaß:


V180.13 (203 158-1) der Schienen-Güter-Logistik (SGL) zieht am 01. Mai 2017 einen Eisenbahnkran in den Bahnhof Kronach.



223 152 von IntEgro zieht am 01. Mai 2017 einen Schotterzug von Espenhain nach Coburg(Gleisschotter für die Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt) durch den Bahnhof Kronach. Am Schluss laufen noch 204 002 und 204 036 der Pressnitztalbahn mit.


218 832-4 ist am 03. Mai 2017 solo von Nürnberg nach Leipzig unterwegs und passiert dabei gerade den Bahnhof Kronach.


76 111 vom Stahlwerk Thüringen zieht am 03. Mai 2017 den Schrottzug von Cheb nach Könitz durch den Bahnhof Kronach. Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Plauen und Gutenfürst nahm diese Leistung vom 01.05 - 04.05.17 wieder seinen früheren Laufweg über den Frankenwald.


Retrack 193 825 (im Einsatz für VTG Rail Logistics) zieht am 03. Mai 2017 einen Gaskesselwagenzug durch Kronach in Richtung Lichtenfels.


Erneut konnte man die orientrote 155 219-9 (Bw Seddin) der DB Cargo AG auf der Frankenwaldbahn antreffen: Am 03. Mai 2017 zog diese einen Schotterzug (Fcs-Wagen) durch Kronach in Richung Saalfeld.





111 078 (Bw Ulm) überführte am 03. Mai 2017 vier Triebzüge der Baureihe 628 von Ulm nach Karsdorf in das dortige Stillstandsmanagement. Alle mitgeführten Fahrzeuge hatten Fristablauf und standen schon längere Zeit in Ulm abgestellt. Im Einzelnen handelte es sich um: 628 344 - 428 - 303 - 305. Der an zweiter Stelle befindliche VT 628 428 ist übrigens in Kronach kein Unbekannter: Von 1995 bis 2011 war dieser im Bahnbetriebswerk Hof stationiert und kam somit von 2007 bis 2010 planmäßig auf der Regionalbahnlinie Lichtenfels - Kronach zum Einsatz. Nähere Informationen zu diesem Fahrzeugeinsatz finden sich unter Geschichte / 2000 - heute.


Am Folgetag, dem 04. Mai 2017, ging es für 111 078 wieder solo zurück in die Heimat. Auch hierbei wurde wieder der Weg über den Frankenwald und Kronach genommen.



Wie oben schon erwähnt, fanden diese Woche umfangreiche Bauarbeiten zwischen Gutenfürst und Plauen statt. So konnte auch der Zement-Leerzug von Regensburg nach Rüdersdorf auf seinem alten Laufweg dokumentiert werden: MEG 705 (155 196-9) und MEG 609 (143 175-8) warten am 04. Mai 2017 mit ihrem Ganzzug in Kronach auf die Weiterfahrt in Richtung Saalfeld.



E 94 192 der BayernBahn Betriebsgesellschaft mbh kehrte nach einem etwa drei Jahre langem Aufenthalt im Ausbesserungswerk Dessau am 04. Mai 2017 zurück in die Heimat nach Nördlingen. Mit im Schlepp hatte sie die frisch untersuchte 151 119-5 und konnte bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Kronach festgehalten werden.


EGP 193 848-9 zieht am 04. Mai 2017 den VW-Autozug von Mosel (bei Zwickau) nach München-Milbertshofen durch Kronach in Richtung Lichtenfels.


212 192-9 der BLP Wiebe Logistik GmbH zieht am 04. Mai 2017 eine Stopfmaschine durch Kronach in Richtung Saalfeld. Diese Maschine wurde übrigens schon im Jahr 1994 von der DB an Wiebe verkauft.


152 134-4 mit TFG-Transfracht-Werbung zieht am 05. Mai 2017 einen gemischtem Güterzug durch den Bahnhof Kronach in Richtung Saalfeld und wird dabei "fliegend" von einem InterCity überholt, dessen Schlusslok (BR 120) noch mit abgebildet ist.



Zwei Maschinen im neuen RheinCargo-Lack: 187 074-0 zieht am 05. Mai 2017 die 145 084-0 durch Kronach in Richtung Lichtenfels.



182 529 der TX Logistik AG zieht am 06. Mai 2017 einen Schiebewandwagenzug in den Bahnhof Kronach.


Auch die neue Baureihe 187 ist immer häufiger auf der Frankenwaldbahn anzutreffen: Am 06. Mai 2017 zieht 187 013 von Captrain (im Einsatz für Raildox) einen Kesselwagenzug durch Kronach in Richtung Saalfeld.


187 317-3 von Raildox zieht am 06. Mai 2017 einen Ganzzug offener Güterwagen durch Kronach in Richtung Saalfeld.


212 094-7 durchfährt am 06. Mai 2017 solo den Bahnhof Kronach in Richtung Lichtenfels.


Ein EM-SAT 120 der Swietelsky Baugesellschaft mbh steht am 07. Mai 2017 für nächtliche Bauarbeiten im Bahnhof Kronach abgestellt.



475 404-0 der schweizer Firma BLS Cargo AG zieht am 07. Mai 2017 den AKE-Rheingold von Berlin-Grunewald nach Pörtschach am Wörthersee durch Kronach.



Auch 185 589-9 von RheinCargo mit Werbung für "500 Jahre Reformation - Luther" war wieder auf der Frankenwaldbahn anzutreffen: Sie zog am 07. Mai 2017 die 187 073 und einen Kesselwagenzug durch Kronach in Richtung Lichtenfels.
 
  Heute waren schon 2 Besucher (5 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=