Frankenwaldbahn
  Fernverkehr
 

IC-Linie 61 Leipzig - Nürnberg - Stuttgart - Karlsruhe

Die Frankenwaldbahn wird im Fahrplanjahr 2017/18 sechsmal pro Woche von einem IC-Zugpaar befahren. Es handelt sich dabei um die Leistungen:

- IC 2060 Leipzig Hbf - Karlsruhe Hbf, Mo bis Do, So
- IC 2063 Karlsruhe Hbf - Leipzig Hbf, Mo bis Do, Sa

- IC 2068 Leipzig Hbf - Karlsruhe Hbf, Sa
- IC 2161 Karlsruhe Hbf - Leipzig Hbf, Fr


Alle Züge bedienen hierbei die an der Kursbuchstrecke 840 gelegenen Bahnhöfe Lichtenfels, Kronach und Saalfeld (Saale). Zum Einsatz kommen planmäßig aus sieben Wagen bestehende Wendezüge mit einem Triebfahrzeug der Baureihe 120 (ersatzweise auch BR 101). Während die Züge nach Leipzig planmäßig vom Triebfahrzeug gezogen werden, hängt in Gegenrichtung (Nürnberg / Karlsruhe) die Lokomotive dementsprechend am Zugschluss.

Zukunft: Mit Beginn des Fahrplanes 2018/19 am 09. Dezember 2018 sollen die InterCity-Leistungen zwischen Karlsruhe, Nürnberg und Leipzig planmäßig mit neuem Zugmaterial gefahren werden. Zum Einsatz kommen dann fabrikneue IC 2-Wendezüge mit Lokomotiven der Baureihe 147.
Ab Dezember 2023 soll zudem das Angebot im Frankenwald und Saaletal auf einen Zweistundentakt ausgeweitet werden. Hierbei sollen fast alle Leistungen der IC-Linie 61 Karlsruhe - Nürnberg bis nach Leipzig durchgebunden werden und weiterhin stets in Lichtenfels, Kronach und Saalfeld halten. Auch ein möglicher Halt einzelner InterCity-Züge im Bahnhof Ludwigsstadt wird derzeit noch geprüft.

Triebfahrzeuge


120 143-3 mit IC 2063 nach Leipzig Hbf am 02. Januar 2018 beim Halt im Bahnhof Kronach.

Baureihenbezeichnung: 120
Baujahre: 1979 - 1980 (Vorserie), 1987 - 1989 (Serie)
Hersteller: BBC, Henschel, Krauss-Maffei, Krupp
Anzahl: 5 Prototypen, 60 Serienmaschinen
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
Leistung: 5600 kW
Länge: 19,2 m
Masse: 84 t


Weitere Informationen und die Einsatzgeschichte der Baureihe 120 finden sich unter Sonderseiten / Einsatzhistorie BR 120.

Wagenpark



Wagenreihungsplan

IC 2060: Bimdzf - Bimz - Bpmz - Bpmz - Bpmbz - Bvmsz - Avmz - Lok
IC 2063: Lok - Avmz - Bvmsz - Bpmbz - Bpmz - Bpmz - Bimz - Bimdzf

IC 2068:
Bimdzf - Bimz - Bpmz - Bpmz - Bpmbz - Bvmsz - Avmz - Lok

IC 2161:
Lok - Avmz - Bvmsz - Bpmbz - Bpmz - Bpmz - Bimz - Bimdzf

Die Wagen im Detail:

Steuerwagen Bauart Bimdzf:



Außenansicht.


Führerstand.


Direkt an den Führerstand grenzt ein Mehrzweckbereich an.



Modernisierter Fahrgastraum zweiter Klasse. Alle auf der Linie Karlruhe - Leipzig eingesetzten Steuerwagen entstammen dem sogenannten Umbauprogramm IC mod, bei welchem zwischen 2012 und 2014 insgesamt 770 InterCity-Wagen der Deutschen Bahn modernisiert wurden. Allerdings befinden sich alle anderen Wagen der Frankenwald-ICs noch im Ursprungszustand.

Erste Klasse Wagen Bauart Avmz:


Außenansicht.


Blick durch den Gang. Der Wagen verfügt ausschließlich über Abteile.



Blick in ein Abteil.

Zweite Klasse Wagen Bauart Bimz:


Außenansicht.



Blick in den Innenraum. Dieser besteht sowohl aus Abteilen, als auch aus einem Großraum und befindet sich noch im Originalzustand, denn ursprümglich wurden diese Wagen im 2066 aufgegebenen InterRegio-Verkehr eingesetzt.

Zweite Klasse Wagen Bauart Bpm(b)z:


Außenansicht.

Zweite Klasse Wagen Bauart Bvmsz:


Außenansicht.

 
  Heute waren schon 23 Besucher (53 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=